Videochat für Schulen

19. März 2020

Sponsoring: Die LAMP solutions GmbH unterstützt Lehrer von Schulklassen bis 30 Personen bis mindestens Ostern mit einem kostenlosen Videochat.

Durch die aktuellen Einschränkungen durch das Coronavirus (COVOD-19) haben nicht nur Unternehmen zu kämpfen, sondern auch die Schülerinnen und Schüler. Denn die müssen sich den Unterrichtsstoff jetzt größtenteils im Selbststudium aneignen.

Bisher wurden die Schüler über Systeme wie Esis und Mebis mit neuen Aufgaben versorgt. So gut diese Systeme auch sind; sie eignen sie sich nur bedingt für die Kommunikation mit den Lehrkräften. Schön wäre es, wenn die Schüler die jeweiligen Lehrer sehen und hören könnten …

Videochat für Schüler und Lehrer

Genau für solche Dinge wurden Videochat-Systeme wie Skype, Google Hangout und Zoom geschaffen. Leider haben diese Tools den Nachteil, dass je nach verwendeter Software zum Teil enorme Kosten auf die Lehrer und Schüler zukommen würden.

Auch wir, die Mitarbeiter der LAMP solutions GmbH, empfinden die aktuelle Situation mehr als unbefriedigend. Einige von uns haben auch Kinder im schulpflichtigen Alter und können die genannten Probleme aktuell hautnah miterleben. Daher haben wir uns zusammengesetzt und folgende Idee entwickelt:

Die LAMP solutions GmbH sponsort bis zu den Osterferien interessierten Schulklassen ein virtuelles Klassenzimmer mit bis zu 30 gleichzeitigen Videochats.

Niedrige Einstiegshürden für Schüler und Lehrer

Die Einstiegshürden wurden dabei für Schüler und Lehrer bewusst gering gehalten: Es wird ein PC oder Notebook mit einer Webcam benötigt. Zusätzliche Software muss nicht installiert werden – ein aktueller Firefox– oder Chrome-Browser reicht.

Auch wird für die Schüler kein Login benötigt. Die Lehrkraft schickt den Schülern einfach einen Link, auf den dann nur noch geklickt werden muss.

Sollte jemand keinen PC haben, ist das auch kein Problem. Denn es gibt für Android und iOS-Smartphones eine kostenlose App, so dass jeder auch mit dem Smartphone oder Tablet im virtuellen Klassenzimmer teilnehmen kann.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten

Der Videochat eignet sich nicht nur für die Kommunikation zwischen Schüler und Lehrer. Mit etwas Kreativität kann man ihn auch für folgende Bereiche einsetzen:

  • Elterngespräch, bei dem die Eltern Frage an die Lehrer stellen können.
  • Lerngruppen zwischen den Schülern.
  • Lerngruppen, in denen einzelne Eltern mit Schülern zusammen lernen / Hausaufgaben machen
  • Sozialer Austausch zwischen den Schülern – in Zeiten der Ausgangssperre ein besonders wichtiger Punkt!

Datenschutz ist uns wichtig!

Viele Lehrer weisen zu Recht darauf hin, dass Tools wie WhatsApp, Skype usw. aufgrund der Vorschriften zum Datenschutz leider nicht verwendet werden dürfen.

Deshalb hatte bei der Konzeption des Videochats der Datenschutz von Anfang an sehr hohe Priorität. Das bedeutet:

  • Die Server stehen in deutschen Rechenzentren und werden nur von Mitarbeitern der LAMP solutions GmbH administriert.
  • Es werden keine personengebundenen Daten erfasst und somit auch nicht archiviert.
  • Selbstverständlich bieten wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) an.

Interessieren sich für das Sponsoring-Angebot?

Dann klicken Sie bitte hier und füllen das folgende Formular aus. Wir bitten um Verständnis, dass wir nur Anfragen berücksichtigen können, die über das Formular bei uns eingegangen sind.

Sollten Sie irgendwelche Fragen haben, können Sie uns selbstverständlich auch gerne anrufen. Ihr Ansprechpartner ist der Geschäftsführer, Herr Heiko Schubert.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Bis dahin alles Gute und  Bleiben Sie gesund!

19. März 2020
|

Related Posts